Die Kunstform Mosaik ist ein Bild oder eine Zeichnung, die aus einer Vielzahl unterschiedlicher Steine ​​besteht. Heute wird Mosaik aus allen möglichen Materialien hergestellt. Zum Beispiel mit Aluminium. Im Deutschen nennt man das Aluminiummosaik. Die meisten Menschen haben Mosaik in der Toilette verwendet, wissen aber nicht, ob dies auch draußen möglich ist. Bevor Sie ein Mosaik in Ihrem Garten kreativ gestalten, sollten Sie wissen, welche Materialien der Kälte oder dem Regen standhalten. Bevor Sie mit dem Auftragen von Mosaiken beginnen, ist es auch sehr nützlich zu wissen, welche Arten von Techniken es gibt. Diese Techniken können Ihnen helfen, die Mosaikerstellung schneller abzuschließen.

Techniken

Es gibt zwei Arten der Mosaikherstellung. Sie können es vor Ort an der richtigen Stelle anwenden. Dies ist ein sehr schwieriger Weg, da Sie die Fliesen ständig an der richtigen Stelle biegen oder dehnen müssen. Die andere Methode besteht darin, eine Vorlage zu erstellen. Sie machen dies auf einem Stück Pappe, Stoff oder Papier. Was Ihnen am bequemsten erscheint. Dann kleben Sie die Stücke auf die erstellte Schablone. Sie müssen aufpassen, denn die Vorlage muss spiegelbildlich erstellt werden. Damit ist sichergestellt, dass Sie die Schablone schließlich in einem Arbeitsgang an der gewünschten Stelle in den Zement kleben/anbringen können. Auf diese Weise können Sie die Vorlagen auch an einem anderen Ort als am endgültigen Speicherort erstellen.

Materialien

Materialien, die Sie draußen verwenden können und die dem Frost standhalten, sind Keramikfliesen und Naturstein. Mit Keramikfliesen können Sie viele Wege gehen. Dies ist ein Stein, der unter hohen Temperaturen von Erde und Ton hergestellt wird. Auch diese Fliesen sind mit einer Glasurschicht versehen. Dies stellt sicher, dass viele verschiedene Farben verfügbar sind. Mit diesen Steinen können Sie auch lustige Symbole und Figuren herstellen. Durch die Glasurschicht ist die Fliese wasserabweisend und somit für den Außenbereich geeignet. Diese Steine ​​werden bei Regen sehr rutschig und eignen sich daher eher für Wände, Gartenmöbel und Accessoires. Neben den Keramiksteinen sind Natursteine ​​ideal für Wanderwege. Dies liegt daran, dass diese Steine ​​bei Regen nicht so rutschig werden. Dieser Stein wird von der Erde selbst hergestellt. Diese Steine ​​sind daher oft sehr alt und nicht gerade, sondern in allen möglichen Formen zu finden. Es gibt viele Arten von Natursteinen, wie Marmor, Schiefer und Travertin. Diese Steine ​​sind auch für den Außenbereich geeignet. Sie können Frost und Regen standhalten.